Lüften

Warum richtig lüften?

Zu hohe Raumluftfeuchte führt zu Kondensfeuchte und Schimmel auf kühlen Oberflächen. Eine Familie bringt am Tag durch Atmen, schwitzen, kochen, duschen usw. bis zu 12 l Wasser in Form von Wasserdampf in die Wohnung. Diese Feuchtigkeit muss nach draußen gelüftet werden.

Richtig lüften im Winter

Im Winter muss mehrmals täglich stoßgelüftet werden. D.h. für wenige Minuten werden die Fenster weit geöffnet. Kipplüftung ist nicht zu empfehlen.

Richtig lüften im Sommer

Grundsätzlich muss das ganze Jahr über gelüftet werden. Im Sommer besteht jedoch im Keller oder in Einliegerwohnungen oft die Gefahr von Sommerkondensfeuchte. Es sollte nur gelüftet werden, wenn die Luft draußen tatsächlich trockener ist als die Raumluft.